Fotos Stefan Lebernegg PDF Drucken E-Mail

Kupfer-Sekundärminerale aus aller Welt und Silber aus dem Erzgebirge

Die Silberstufen sind Teil der SENCKENBERG NATURHISTORISCHEN SAMMLUNG DRESDEN, Abteilung für Mineralogie“

Infos zu den einzelnen Bildern siehe unten

Bild1: Szenicsit
Jardinera No. 1 Mine, Inca de Oro, Chañaral Province, Atacama Region, Chile
BB: 4 mm

Bild2: Boleit
San Francisco Mine, Sierra Gorda Distr., Antofagasta, Chile
BB: 5mm

Bild3:  Brochantit
Tex Mex Mine, Bingham, New Mexico, USA
BB: 10 mm

Bild4: Brochantit nach Posnjakit
Kamsdorf, Thüringen, Deutschland
BB: 3 mm

Bild5: Callaghanit
Gabbs,Nye County, Nevada, USA
BB: 2.5mm

Bild6: Klinoklas
Majuba Hill Mine, Antelope Dist., Pershing Co., Nevada, USA
BB: 3.5 mm

Bild7: Konikalzit
Mina San Pedro, Mapimi, Durango, Mexico
BB: 5 mm

Bild8: Konikalzit, Dioptas, Kalzit
Tsumeb, Namibia
BB: 5 mm

Bild9: Diaboleit, Wherryit
Mammoth St. Anthony Mine, Pinal Co., Arizona, USA
BB: 6 mm

Bild10: Malachit
Browns Prospect Rum Jungle, south of Darwin, N.T. Uranium Mine, Australien
BB: 9 mm

Bild11. Olivenit
Grube Clara, Schwarwald, Deutschland
BB: 12 mm

 SENCKENBERG NATURHISTORISCHE SAMMLUNG DRESDEN !

Dank an Prof. Klaus Thalheim für die Präsentation der Stufen und die Erlaubnis zum Fotografieren .

Silber1: Silbernes Kreuz (Höhe 17cm), Bergkappe Fundgrube, Schneeberg-Neustadtel, Sachsen. 1623 in die Kunstkammer Dresden gelangt.

Silber2 + Silber2a: Silberner Korkenzieher (Höhe 31cm), Grube unbekannt, Freiberg, Erzgebirge, Sachsen

Letzte Aktualisierung ( Montag, 10. Februar 2014 )